Sonnleitner Haus Altenberger

Sonnleitner Haus Altenberger

Die kompakten Außenabmessungen, das steile Satteldach und der hohen Kniestock deuten auf bewährte Einfamilienhaus-Architektur hin. Der schmale Erker mit dem breiten, zweigeschossigen Glaselement (Holz/Alu) sowie die großflächige Photovoltaikanlage signalisieren jedoch, dass eine behutsame Aktualisierung vorgenommen wurde.

Bei der markanten Holzkonstruktion handelt es sich um eine patentierte Twinligna-Bauweise der Firma Sonnleitner.

Das Erdgeschoß der dreiköpfigen Familie ist weitgehend offen gestaltet. Das Ambiente wird bestimmt durch die hellen Putzflächen, die sichtbare Balkendecke und den Blick bis zum First im OG mit dem Sichtdachstuhl.

Der sichtbare Dachstuhl, französische Balkone, die Belichtung der Ankleide über ein Dachflächenfenster sowie die Kniestockhöhe machen deutlich, dass bei allen formalen Überlegungen auch der Funktionswert stimmt!

Der Energiestandard wird mit KfW 55 angegeben. Die Wärmeabgabe erfolgt über eine Fußbodenheizung, (optisch) störende Heizkörper treten somit nicht in Erscheinung.
Sonnleitner gehört zu den wenigen Hausherstellern, die auf Wunsch komplett bauen, hier mit Nebengebäude, d.h. der Garage und sogar die passenden Einbaumöbel aus eigener Fertigung liefern!

Besonderheiten: Solaranlage, Pelletheizung, Fußbodenheizung, Solaranlage. Lärchenfassade modern gefräst, sichtbare Duobalken im EG, offen bis First im OG / Sichtdachstuhl, Dachfenster-Schwingfenster, 2-zügige Kaminanlage, Kachelofen, Holzalufenster; Wintergarten in Holz-Alu, UG: 0,8 W/m²K Energiesparverglasung, Raffstore aufgesetzt mit Elektroantrieb, Französische Balkone, geradläufige Treppe in Buche, Galerie-Brüstungsgeländer aus Edelstahl, Innentüren aus Ahorn,
Echtholz-Fertigparkettboden