Sonnleitner Haus Felderer

Sonnleitner Haus Felderer

Fast 13 Meter lang ist der rechteckige Hauptbaukörper, der mit einem zweiten Vollgeschoss unterm Flachdach die Grundfläche des Hauses nahezu verdoppelt.
Dazu kommen im Erdgeschoss drei additive Bauteile, die die Strenge der Grundform auflösen und den Wohnwert deutlich steigern: Ein vorgelagerter, energetisch wirksamer Windfang vor dem Eingang, ein lichtdurchfluteter Vorbau im Wohnbereich sowie eine daran angeschlossene, komplette Überdachung der Terrasse.

Komfortable Flexibilität.
Auch bei der Grundrissgestaltung gilt „Form folgt Funktion“. Schon im Eingangsbereich mit Windfang, Flur, Diele und Treppenaufgang wird dies klar ersichtlich. Wände sind dort, wo sie gebraucht werden, ansonsten gibt es offene Durchgänge mit einer großen Raumeinheit für Essen und Wohnen. Glas- und Glasschiebetüren – für Diele, Küche und Speisekammer – sind praktisch und betonen die Transparenz.
Klare Linie auch im komfortablen Obergeschoss, das sich durch vorausschauende Planung wechselnden Familiensituationen und Nutzungswünschen jederzeit anpassen kann.